Welcher Drachenflieger kennt sie nicht, die Vorfreude auf die neue Saison.
Sicherlich war es in den vergangenden Wochen teilweise vom Wetter her sehr schön, es schien die Sonne und der Wind hat auch ein annehmbare Stärke. Man konnte seine Winterprojekte das erstemal an die Luft lassen und noch ein wenig Feintuning daran betreiben, so wie ich es auch getan habe, oder auch einfach nur mal so wieder Drachen steigen lassen.....
Aber nichts ist schöner als zu wissen, dass es bald wieder auf Tour geht. Quer durch Deutschland und Europa zu den verschiedensten Drachenfesten. Dabei ist es völlig egal ob es ein kleines beschauliches Fest ist oder eines der großen. Man sieht all die bekannten Gesichter wieder und kann gemeinsam das Hobby ausleben und die Seele baumeln lassen.
Auch für uns beginnt in wenigen Tagen die Saison mit dem Drachenfest in Berck sur mer (Frankreich), selten haben wir so sehr auf den Beginn der Saison gewartet. Man zählt förmlich schon die Stunden bis es losgeht und wenn man könnte würde man sich sofort ins Auto setzen und losdüsen.
Wir freuen uns schon all die Projekte die den Winter über entstanden sind präsentieren zu dürfen und hoffen, dass diese auch anklang bei den Besuchern finden werden.

Achja, hätte ich ja beinahe völlig vergessen. Ich hatte ja versprochen ein Bild vom Jungfernflug des EDO´s zu posten.
Hier ist es endlich:



Letztes Feintuning an der Waage brachte den Erfolg. Der Edo fliegt nun bei ca. 1,5 Bft. stabil ohne zu zicken, ich hoffe jetzt nur noch, dass er das gleiche Flugbild auch zeigt wenn der Wind etwas stärker wird.
Ansonsten heißt es wieder nacharbeiten.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren